Unterstützung im Sport
Willkommen
Sport-Arbeit
Tier-Arbeit
Wissen
Preise
Über mich
Impressum
Datenschutz

DIE SPORTLICHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UNTERSTÜTZEN!

Klar, beim Sport ist alles eine Frage der Energie. Bin ich im Wettkampf gut drauf, fühle ich mich energiegeladener. Denke ich vor allem an meine Schmerzen, an das Scheißwetter, den blöden Vereinskollegen, der heute auch noch schneller ist als ich oder an ein Problem mit dem Material, zieht mich das runter, und ich brauche viel Energie, um überhaupt weiterzumachen. Auch das Verbrennen von Energie in Form von Kalorien ist ein wichtiges – jedoch anderes – Thema.

Das “Geheimnis” hinter dem Einfluss der emotionalen Energie lautet, dass jede Emotion einem bestimmten Energieniveau entspricht. Und diese Energieniveaus lassen sich unter anderem mit kinesiologischen Tests sehr gut bestimmen, wie Dr. David R. Hawkins, in seinem Buch “Die Ebenen des Bewusstseins: Von der Kraft, die wir ausstrahlen”, beschreibt.

Bestimmt kennst du die Erfahrung, dass du dich in der Gegenwart mancher Menschen viel wohler fühlst als mit anderen; einfach, weil sie ein anderes – positiveres – Energiefeld haben und somit mehr Energie ausstrahlen. Schau dir einmal die Liste der Emotionen und überlege, auf welchem Energieniveau du üblicherweise bist.

 

Nicht nur für die persönliche Entwicklung ist es wichtig, sein Energieniveau zu heben, sondern auch für die sportliche Leistungsfähigkeit!

 

Neben dem generellen Energieniveau spielen im Sport jedoch auch allerlei psychische Blockaden eine Rolle. Häufig sabotieren wir unsere Ziele selbst, indem wir Gedanken denken wie:

  • Bei dem Wetter / bei der Strecke / bei den Gegnern kann das ja nichts werden!
  • Ich bin zu alt / zu jung / zu dick / zu langsam...
  • Was sollen bloß die anderen denken, wenn sie mich so sehen?
  • Um einen XY-Wettkampf zu bestreiten, müsste ich viel zu viel trainieren. Das schaffe ich ohnehin nicht (also fange ich gar nicht erst an).
  • Das wird heute bestimmt hart! (und klar, dann wird es auch hart!)
  • Bei Regen kann ich einfach nicht laufen.

 

Wenn du diese oder ähnliche Gedanken kennst, ist Energiearbeit eine äußerst hilfreiche Methode, um diese zugrundeliegenden mentalen Blockaden und alten Glaubenssätze aufzulösen.

Das hat nichts mit positivem Denken zu tun, bei dem es häufig zu Widersprüchen zwischen Tun (Wiederholen positiver Affirmationen) und Verstand kommt. Was nützt es, wenn ich mich zu dick / zu alt finde und mir vor dem Spiegel stehend einrede “Ich sehe toll aus”? Das Unterbewusstsein sagt sich: “Was für ein Quatsch! Du bist alt und fett!”
Beim Auflösen mentaler Blockaden geht es darum, die wahre Ursache der Blockade aufzuspüren und so aufzulösen, dass einem der negative Gedanke später gar nicht mehr kommt.

Wenn du also im Sport leistungsfähiger werden möchtest, können wir mit Hilfe der Energiearbeit die Ursachen aufspüren und auflösen! Und auch das funktioniert hervorragend per Telefon oder über das Internet (z.B. via Skype). Hier geht es zu den Preisen für eine Sitzung.

Für eine Terminvereinbarung schreibe mir bitte eine E-Mail:
nicole@schmerzfrei-gluecklich-leben.de.

Foto: Wikipedia / Tbachner